Eingangstreppen in der Hanauer Straße 68, München (Olympia Einkaufszentrum)

Eingangstreppen in der Hanauer Straße 68, München (Olympia Einkaufszentrum)

 

In Zusammenarbeit mit der Firma Büttner+Kröning wurden nach der Auftragserteilung durch die Firma ECE aus Hamburg die Eingangstreppen komplett erneuert. Die Eingangstreppen wurden bei laufenden Betrieb erneuert.


Hierbei wurden folgende Leistungen erbracht: 

  • Aufwendige Schutzmaßnahmen
  • Baustellensicherungsmaßnahmen
  • Eine 3D-Vermessung um die bestehenden Treppenpositionspunkte zu dokumentieren
  • Fundamenterstellung (85 m³ Betoneinbau)
  • Liefern und Aufstellen der Betonfertigteile
  • Abdichtungsarbeiten
  • Einbauen der Stahlsicherungen
  • Fertige Blockstufen verlegen

 

Elbglanzflächen in der Hanauer Straße 68, München (Olympia Einkaufszentrum)

Wir wurden durch die Firma ECE aus Hamburg beauftragt, in der Ladenstraße die Sichtbetonflächen am Bodenbereich neu herzustellen. Im Anschluss wurden diese neuen Flächen mit dem System MAPEI inklusive Buchstabendruck beschichtet. Alle Arbeiten wurden aufgrund der Tagesfrequenzen nachts durchgeführt.

 

Balkon- und Fassadeninstandsetzung in der Hauptstraße 10 und 12 in Unterhaching

Die Wohnungseigentümerschaft Hauptstraße 10,12 in 82008 Unterhaching vertr. d. die Bayerische Wert- u. Grundbesitz Verwaltung GmbH beauftragte uns für Balkon- und Fassadeninstandsetzung in der Hauptstraße 10 und 12 in Unterhaching.

Hierbei werden folgende Leistungen erbracht:

  • Rüstung
  • Balkone und Fassade eingerüstet
  • Schutzmaßnahmen der Fenster und Wintergärten
  • Rückbau Estrich und diverse Fußbodenbeschichtungen
  • Betonschadstellen bearbeitet (Stemmen, Strahlen und Korrosionschutz aufgebracht)
  • Abdichtung der Balkonfensterelemente mit Triflex vor Estricheinbau
  • Fassaden alte Fugen entfernt und neue PU Fugen eingebaut
  • Fassaden gespachtelt

 

Betoninstandsetzungsarbeiten nach einem Brandschaden, Parkhaus Lippschitzalle 53, Berlin

Die Firma Sprint Sanierung GmbH, Bucher Weg 18, 16356 Ahrensfelde beauftragte uns für Betoninstandsetzungsarbeiten bei einem Brandschaden in dem Parkhaus Lippschitzallee 53 in Berlin.

Hierbei wurden folgende Leistungen erbracht:

  • Rückbau geschädigter Betonbauteile an Spannbetondeckenelementen
  • Untergrundvorbereitung mittels Feststoffstrahlen
  • Ergänzung bzw. Erneuerung von Bewehrungseisen
  • Reprofilierung von Kleinstschadstellen mit Betonersatzmörtel
  • Reprofilierung von flächiger Schadstellen mittels Spritzbeton/-mörtel
  • Aufbringen eines Oberflächenschutzsystem OS 4

 

Instandsetzungsarbeiten im Parkhaus Spree Galerie Cottbus

Im Parkhaus der Spree Galerie Cottbus erhielten wir nach Durchführung (Februar 2021) von Musterflächen zur Rissinjektion den Folgeauftrag für den 1. Bauabschnitt. Dabei werden in der WU-Konstruktion derzeit auf einer Fläche von ca. 250 m² folgende Leistungen durchgeführt:

  • Betonabtrag aufgehende Bauteile und Bodenplatte mittels HDW-Strahlen (Roboter und Lanze)
  • Verfüllen und Verschließen von tieferliegenden Hohlstellen mit Vergussbeton und Zementsuspension
  • Rissinjektionsarbeiten mit Acrylatgel
  • Einbau einer neuen Bewehrungslage
  • Einbau WU-Beton